08.10.2022
TSG-Dojo in Stuttgart

Jubiläums-Lehrgang TSG-Karate 30 Jahre Shotokan

Das Jahr 2022 ist ein besonderes Jubiläumsjahr für die Karateabteilung der TSG Stuttgart und wurde am 8. Oktober im neuen Dojo der TSG Stuttgart mit einem Lehrgang mit Ronny Repp (7.Dan) würdig gefeiert. Vor 30 Jahren gründete Rudi Morgenstern die TSG - Karateabteilung. Er erhielt damals von seinem Sensei Wolfgang Ziebart (ehemals Bundestrainer DKU, 6. Dan) die Erlaubnis, in Stuttgart sein eigenes Dojo zu gründen. Er war der Erste, dem das gelang, andere die dasselbe Ziel verfolgten, durften das nicht. Rudi hat die Karateabteilung sukzessive ausgebaut und heute ist sie mit rund 140 Mitgliedern die stärkste Abteilung der TSG Stuttgart und dabei sehr vielfältig. Von 6 bis 80 Jahren ist jedes Alter vertreten. Die Graduierungen beginnen beim Anfänger und enden beim 6. Dan. Doch neben dem 30-jährigen Bestehen der Karateabteilung feiert Rudi Morgenstern auch sein 50- jähriges Karatejubiläum sowie seinen 80-sten Geburtstag. Rudi betreibt Karate nicht nur als Sport, sondern er lebt Karate. Das beginnt z.B. in der Halle, indem er unermüdlich seine Sicht des Karate zum Ausdruck bringt, beginnend beim Aspekt der Gesundheit und der Fitness: "Wenn man Karate richtig betreibt, bleibt man auch im Alter fit", über Selbstverteidigung und Wachsamkeit  im täglichen Leben. Lieber Rudi, wir alle gratulieren Dir zu Deinem Jubiläum, Deinem Geburtstag und zu Deinem erfolgreichen Karateweg.  Du bist ein großes Vorbild! Mach weiter so, bleib wie Du bist und bleib uns noch lange erhalten. Die TSG Stuttgart e.V. – Abteilung Karate

Autor

Katrin Fischer
Telefon:017622098753