09.04.2016

Bundesstützpunktlehrgang Rhein-Main-Neckar

Datum: 09.04.2016
Ort: Groß-Umstadt /

 

2. Stützpunktkader Lehrgang 2016

Der zweite DJKB-Stützpunktlehrgang Rhein-Main-Neckar 2016 fand am 09. April im Dojo von Bundesstützpunktleiter Christian Gradl in Groß-Umstadt statt. Es fanden sich viele talentierte Karatekas aus dem Stützpunkt ein, um gemeinsam den Tag mit intensiven Trainingseinheiten zu verbringen. Wie üblich wurden die Mitglieder in drei Altersgruppen unterteilt, welche je zwei Einheiten bei den Stützpunkttrainern Ekkehard Schleis und Andreas (A.J.) Leitner absolvierten.

Den Anfang machte A.J. nach einem zwanzigminütigem Aufwärmtraining, folgten einige Grundschultechniken und Kombinationen, die zunächst auf Sauberkeit abzielten. Anschließend wurden diese Kombinationen am Partner trainiert. Zunächst ohne Abwehr um die Zielgenauigkeit des Angreifers zu verbessern und schließlich aus der Kampfbewegung heraus und mit Abwehr des Gegenübers. Diese Übung zielte auf Schnelligkeit und Konsequenz beider Seiten ab.

Anschließend ging das Training über in eine schweißtreibende Ausdauerprüfung in Form von Koordinationsleitertraining. Verschiedene Sprung-, Push- und Trittübungen, fördern hierbei die Koordination sowie Kondition der Sportler, außerdem verbessert es die Schnelligkeit im Kampf.

Zuletzt traten die Kämpfer, unter Aufsicht und Beurteilung von Sensei A.J., zum Freikampf gegeneinander an.

Nach Mittagspause ging es frisch und gestärkt in die zweite Einheit unter Sensei Ekkehard. Der Schwerpunkt lag hierbei zunächst auf der Grundschule. Saubere, starke Techniken sind das A und O des Freikampfes. Dies wurde von Ekkehard in einigen Kihon Übungen mit Schwerpunkt auf dem sicheren Stand verdeutlicht.

Anschließend wurden die übermittelten Kenntnisse am Partner trainiert. Es sollte besonders auf die starke Abwehr Wert gelegt werden, die in zwei Varianten trainiert werden sollte. Entweder erst aus dem Partner heraus gehen und anschließend kontern. Oder aber direkt abwehren und kontern.

Der Tag fand sein Ende in allgemeinen Informationen über die kommenden Lehrgänge, sowie der bevorstehenden Deutschen Meisterschaft. Anschließend konnten alle erschöpft, aber zufrieden und voller neu verinnerlichter Erkenntnisse die Heimreise antreten.

Lisa Schikorsky

Shotokan Karate Gießen

Bilder:

Autor:

Name: Lisa Schikorsky
Telefon:  
E-Mail: ch.gradl@t-online.de