29.08.2015

40 Jahre Karate-Dojo Viernheim

Datum: 29.08.2015
Ort: 68519 Viernheim /

 

Großes Jubiläum: 170 Jahre Karate in Viernheim

Es gibt bekanntlich immer einen Grund zum Feiern. Das 1.Viernheimer Karate-Dojo e.V. hatte dieser Tage gleich vier Anlässe, um die Gläser zu erheben.

Der Verein selbst feierte in diesem Jahr sein 40-jähriges Bestehen. Mit Martina Sorge und Günter Neubert (beide 5.Dan), begehen zwei Mitglieder der ersten Stunde das gleiche Ereignis als Karateka.

Gar auf 50 Jahre Aktivität im Karate kann Ulf Gall zurückblicken, der als Gründungsvater des Karate in Viernheim gilt. Gefeiert wurde sportlich mit dem Jubiläumslehrgang, den der Kata-Weltmeister Julian Chees 6. Dan leitete. Hierzu hatten sich bei tropischen Außentemperaturen um die 80 Teilnehmer in der warmen Waldsporthalle eingefunden.

Nach einem Aufwärmtraining, das bei den Hallentemperaturen kurz ausfiel, begann die erste Einheit. Julian Chees hatte die Kata Bassai-Sho als Trainingsthema ausgewählt und vermittelte ein interessantes Bunkai dazu. Die drei aktiven Jubilare konnten aus organisatorischen Gründen nicht am Training teilnehmen. Alle drei hatten jedoch zahlreiche solcher Lehrgänge auf dem Buckel und im Laufe der Jahre ihr Wissen über das Training im Dojo an den Nachwuchs weitergegeben und somit das Karate in der Brundtlandstadt Viernheim etabliert.

„Dafür gebührt ihnen höchste Anerkennung“, lobte erster Stadtrat Jens Bolz das Engagement und überreicht je ein „Vernemer Kischtl“ als Zeichen der Anerkennung. Der Karateverein, der seit 1974 existiert, zählt zu den bekanntesten und renommiertesten in der Region. Dank der zahlreichen Wettkampferfolge des Vereins wurden immer wieder Mitglieder ins Nationalkader berufen. Aktuell sind Stefan Effler bei den Senioren und Eblina Kelmendi bei den Junioren im Nationalkader aktiv. Der Schwerpunkt im Verein liegt im Kinder- und Jugendbereich. Besonders talentierte und engagierte Nachwuchstalente haben die Möglichkeit, über das normale Training hinaus am Leistungstraining des Vereins teilzunehmen. Das Training findet unter der Leitung von Ulf Gall statt, der seit 1965 Karate betreibt und in den 70er und 80er Jahren als Aktiver im Landeskader Baden-Württemberg auf vielen nationalen und internationalen Turnieren erfolgreich war. In Mannheim aufgewachsen begann er 1965 mit dem Karate in Mannheim beim Deutschen Karate Bund. Knapp zehn Jahre später gründete der Heilpraktiker das 1.Viernheimer Karate-Dojo. Im Verein ist er heute noch Cheftrainer aller Gruppen und somit fast täglich im Einsatz.

Bilder:

Autor:

Name: Ulf Gall
Telefon:  0151 170 86 857
E-Mail: u_gall@yahoo.de