18.04.2014

Osterlehrgang in Gladbeck

Datum: 18.04.2014 20.04.2014
Ort: Gladbeck /

 

Osterlehrgang in Gladbeck

- Oder: Wie eine Tradition weiter wächst und gedeiht… und Spaß macht!

 

Bereits zum dritten Mal fand am Osterwochenende der traditionelle Osterlehrgang statt, nun schon zum dritten mal in Gladbeck. Am Karfreitag-Morgen machte ich mich mit drei weiteren Mitstreitern auf den Weg in den Ruhrpott. In Gladbeck angekommen, konnte man in viele freudige und bekannte Gesichter blicken. Viele waren bereits in den letzten beiden Jahren regelmäßig dabei. Auch unsere Gastgeber, Heike und Ingo Beckmann sowie ihr gesamtes Team, empfingen uns mit Freude und zeigten bereits hier ihre große Gastfreundschaft. So macht Ostern Spaß und bleibt ein Familienfest!

 

Hier mein Bericht aus dem Oberstufentraining:

Auch in diesem Jahr bescherten uns die drei Senseis Marijan Glad, Risto Kiiskilä und Herbert Perchtold ein klasse Oster-Karate-Fest. Risto dürfte in diesem Jahr die Overtüre spielen: Gyaku-Tsukis in allen Variationen, Kombinationen und Übungsformen. Ein sehr gelungener Auftakt.

In der zweiten Einheit lies Herbert Kata Sochin trainieren. Er wählte einzelne Sequenzen aus und lies diese intensiv üben und im Bunkai praktizieren, so dass jeder Teilnehmer am Ende der Einheit von sich behaupten konnte, einen tieferen Einblick in die Kata Sochin erlangt zu haben. Herbert komplettierte das Training mit dem Praktizieren verschiedener Deai-Übungen aus verschiedenen Katas. Insgesamt ein super Karfreitag, der Spaß vermittelte und Lust auf mehr machte.

Am Karsamstag zeigte uns Marijan einmal mehr, dass wir uns nicht nur gerade bewegen müssen, sondern das Techniken in alle Himmelsrichtungen gehen können. Ein schöner Nebeneffekt: Marijan schult auf diese Art und Weise zusätzlich unser Koordinationsvermögen. Das Training fand mit dem Üben verschiedener Katas seinen runden Abschluss.

Risto knüpfte im zweiten Training an seine erste Einheit an und komplettierte die Übungen zum Gyaku-Tsuki. Zudem inszenierte er am Sonntag-Morgen seine Kumite-Kata Hokkyokuko, was gleichzeitig einen gelungenen Abschluss des Lehrgangs bildete.

Fazit zum Training: Alle drei Senseis haben ihre Qualität einmal mehr unter Beweis gestellt, uns gelehrt, schwitzen lassen sowie Freude und Spaß am Karate vermittelt.

 

Die Rahmenbedingungen:

Leckeres Essen, immer ein Ansprechpartner und lustige Abende im Gladbecker Brauhaus! Heike, Ingo und ihr Team haben die Harmonie gepflegt, waren sehr gute Gastgeber und ließen unser diesjähriges Osterfest zu etwas ganz besonderem werden. Es hat einfach Spaß gemacht!

 

Ein persönliches Anliegen:

Der Osterlehrgang in Gladbeck fand nun bereits zum dritten mal statt. Es kommen immer eine Menge Teilnehmer. Allerdings kommt mir diese Menge noch recht übersichtlich vor. Ostern ist ein Familienfest, in Gladbeck können wir mit einer Großfamilie feiern! Hier gibt es Super-Training, super Verpflegung und viele nette Leute! Wie vielleicht bemerkt, habe ich das Wort Spaß mit schöner Regelmäßigkeit verwendet. Und dieser Lehrgang macht auch Spaß und das auf der ganzen Linie! Ich hoffe noch mehr Teilnehmer im nächsten Jahr in Gladbeck zu treffen!

 

Ein dickes Lob und Dankeschön an die Senseis Marijan Glad, Risto Kiiskilä und Herbert Perchtold sowie Heike und Ingo Beckmann mit ihr Team!

Wir sehen uns nächstes Jahr in Gladbeck, wenn es heißt: 4. Osterlehrgang in Gladbeck!!!

 

OSS!!!

 

Moritz Kachel

 

P.S.: Die Ausschreibung für nächstes Jahr gibt es schon ;-)

 

Bilder:

Autor:

Name: Moritz Kachel
Telefon:  
E-Mail: Mo140187@aol.com