DJKB Trainer Ausbildung

Zielgruppe und Ziele der Ausbildung

  1. Das Mindestalter für die Teilnahmezulassung beträgt 16 Jahre. Mindestvoraussetzung ist der 5. Kyugrad (Violettgurt).
  2. Ziel der Ausbildung ist, den/die Trainer/in zu befähigen, im Rahmen der DJKB-Verbandsstruktur Übungsgruppen zu leiten und nach fundierter Ausbildung das Training für unterschiedliche Ziel- bzw. Altersgruppen zu übernehmen.
  3. Um den Lehrgang für alle Beteiligten effektiv gestalten zu können, ist eine maximale Teilnehmerzahl von 30 Personen vorgesehen. Für die Lehrgangszulassung gilt die zeitliche Reihenfolge der verbindlichen schriftlichen Anmeldung bei Erfüllung aller sonstigen Voraussetzungen.
  4. Der Unkostenbeitrag für die Teilnehmer/innen beträgt € 150,-. Der Betrag ist mit der Anmeldung zu entrichten. Sonstige Kosten müssen selbst getragen werden.
  5. Die Zulassung zur Abschlussprüfung erfordert ausnahmslos die komplette Teilnahme an allen Lehrgangsteilen.
  6. Vor Aufnahme der Ausbildung ist ein „Allgemeiner sportlicher Gesundheitscheck“ mit Eintrag im DJKB-Ausweis erforderlich.
  7. Im Laufe der Ausbildung (spätestens zu Lehrgangsteil VI ist ein „Nachweis der Erste-Hilfe-Ausbildung“ (mind. 8 Doppelstunden) vorzulegen, der nicht älter als 1 Jahr sein darf.

Dauer der Ausbildung

Die Ausbildungsdauer umfasst 1 Ausbildungsjahr mit 5 Wochenenden (Sa + So) und einem eintägigen Abschlusstermin inkl. Prüfung. Die Unterrichtszeiten sind jeweils:

  • samstags von 10.00 - 19.00 Uhr
  • sonntags von 09.00 - 13.00 Uhr

Mitzubringen

Karate-Gi und weißen Karategürtel sowie "Schreibzeug"

Weitere Informationen und Ausschreibung: